27.03.2014

Zertifizierte Entsorgung von 2,5 Millionen Kühlgeräten: AVE ist europäischer Musterbetrieb bei Umwelt- und Klimaschutz

Kühlgeräte-Recycling (Timelkam)

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
Am Entsorgungsstandort Timelkam hat die AVE Österreich GmbH seit 1992 in der Kühlgeräte-Recycling-Anlage fast 2,5 Millionen Altgeräte fachgerecht demontiert und entsorgt. Die Entsorgungsspezialisten der Energie AG Oberösterreich gehören damit zu den wenigen Unternehmen in Europa, die nachvollziehbaren und transparenten Klimaschutz konsequent in der täglichen Praxis umsetzt. Erst kürzlich wurde der Standort von der europaweit renommierten „RAL-Gütegemeinschaft Rückproduktion von Kühlgeräten e.V.“ einem umfassenden Audit unterzogen, das der AVE als rot-weiß-rotem Musterschüler die Einhaltung aller Umwelt- und Normvorgaben bestätigt.
 
Seit März 2013 gelten aufbauend auf europäischem Normenrecht in Österreich neue Vorgaben für den Bereich des Kühlgeräte-Recyclings (Sammlung, Logistik und Behandlung von Altgeräten aus dem Haushalt die flüchtige Fluorkohlenwasserstoffe (FCKW) oder flüchtige Kohlenwasserstoffe (KW) enthalten). Der neue Standard (ÖNorm EN 50574) rückt vor allem die besonders klimagefährdende Komponente der FCKW in den Mittelpunkt und schreibt den Behandlungsanalgen erstmals europaweit einheitliche Grenzwerte vor. 
 
Entsprechend der Vorgaben kann die AVE jährlich eine Stoffstrombilanz vorlegen, in der die tatsächlich rückgewonnen FCKWs unter Einbeziehung der tatsächlich behandelten Kühlgeräte ausgewiesen sind. Damit lassen sich die vorgeschriebenen Mindestrückgewinnungswerte mit den täglich festgestellten Werten aus der Praxis belegen.
 
AVE betreibt einzige geprüfte Entsorgungsanlage Österreichs
 
Als derzeit einzige österreichische Behandlungsanlage und als eine der ersten Anlagen europaweit kann die AVE Österreich GmbH jetzt über ein entsprechendes Prüfzertifikat auf Basis der EN Norm 50574 für den Entsorgungsstandort Timelkam vorlegen. Das zusätzlich von RAL bestätigte Erfüllen der Abfallbehandlungspflichten-Verordnung macht die AVE somit zu einem der europaweit führenden Entsorgungsbetriebe mit nachvollziehbaren Klimaschutzmaßnahmen. 

„Die Vorgaben zum Schutz des Klimas müssen von allen Unternehmen am Markt gleichermaßen erfüllt werden“, sagt AVE-Geschäftsführer Roland Richter, „deshalb müssen die Vorgaben aus den Verordnungen als Mindeststandard gelten“. Dies sei auch notwendig, um künftig den Entsorgungskunden entsprechend Gewissheit zu geben, dass ihre Geräte umweltschonend nach dem Stand der Technik entsorgt werden. 
 
Erfahrung seit 1992: AVE entsorgt 2,5 Millionen Kühlgeräte 
 
Die AVE führt am Standort Timelkam seit 1992 die Kühlgeräte-Rückproduktion durch und beschäftigt in diesem Bereich derzeit 25 Mitarbeiter. In diesem Zeitraum wurden 2.467.468 Geräte fachgerecht demontiert und entsorgt. Auf Basis der Stoffstrombilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres können  36.000 Tonnen Eisen, 26.000 Tonnen Kunststoff/NE Gemisch und 10.000 Tonnen PUR Kunststoff ausgewiesen werden. Letzteres kann als FCKW-freies Pulver und Dank der ständigen Qualitätskontrollen zu einem hochwertigen Ölbindemittel für Feuerwehren, Tankstellen, Werkstätten  etc. weiterverarbeitet werden. Zudem wurde die Umwelt allein im Jahr 2012 um einen CO2-Ausstoß von insgesamt 103.000 Tonnen entlastet. Hochgerechnet auf die Gesamtzahl der bisher in Timelkam entsorgten Geräte ergibt das einen CO2-Einsparungseffekt von 3,3 Millionen Tonnen, was in etwa dem Jahresausstoß von 1,8 Millionen Pkws entspricht. 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 504 x 2 336
Kühlgeräte-Recycling (Timelkam)
2 100 x 1 400
Kühlgeräte-Recycling (Timelkam)
3 504 x 2 336


Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993

Wolfgang Denk
Konzernkommunikation

Tel. +43 (0)5 9000-3569
Fax +43 (0)5 90005-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@energieag.at

Kühlgeräte-Recycling (Timelkam) (. jpg )

Maße Größe
Original 3504 x 2336 1,4 MB
Medium 1200 x 800 130,5 KB
Small 600 x 400 46,7 KB
Custom x