26.09.2017

Energie AG sorgt in Tschechien für sauberes Wasser: neue Kläranlage schützt Steinkrebse und Koppen in Naturschutzgebiet

201709 Zebrak Eröffnung 878A2326

Stolz auf die Leistungen der neuen Kläranlagen (v.l.): Jiri Paul (Vak Beroun), Jörg Karlhuber (Geschäftsführer Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH), Fianzvorstand Andreas Kolar, Technik-Vorstand Stefan Stallinger, Generaldirektor Werner Steinecker, Christian Hasenleithner (Geschäftsführer Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH).

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder

Umfassend renoviert und erweitert wurde die tschechische Kläranlage Zebrak von VAK Beroun, einem Tochterunternehmen der Energie AG Oberösterreich. Der Gesamtvorstand der Energie AG rund um Generaldirektor Werner Steinecker nahm gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Havlik und VAK Beroun-Chef Jiri Paul kürzlich die feierliche Inbetriebnahme vor.

Über 70 Bürgermeister, Partner und Vertreter der tschechischen Wasserwirtschaft waren gekommen, um die modernisierte und erweiterte Kläranlage in Zebrak kennenzulernen und bei der Inbetriebnahme dabei zu sein. Die Modernisierung und der Bau eines Verbindungskanals war erforderlich geworden, um das Abwasser neuer Industriebetriebe anschließen zu können. Gleichzeitig wurde die Kapazität der Anlage um ein Drittel erhöht. Die Kläranlage reinigt nun das Abwasser für mehr als 3.000 Menschen und das an der Autobahn Prag – Pilsen liegende Gewerbegebiet.

„Mit dem Projekt Zebrak und der Investition in Höhe von rund einer Million Euro nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber Kunden, der Region und der Umwelt wahr“, erklärt Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker. Denn die Kläranlage Zebrak liegt am Eingang zum Natuschutzgebiet Krivoklat: Das geklärte Abwasser wird in den kleinen Bach Stroupinsky geleitet, der die unter Schutz stehenden Steinkrebse und Koppe beheimatet. Um deren Lebensraum zu schützen wurde im Ablauf zusätzlich ein Mikrosieb zwischengeschaltet.

Daniel Havlik, Bürgermeister der Stadt Zebrak, unterstreicht das Verständnis seinen Partners bei der Umsetzung des Projektes: „Gerade im Hinblick auf den Schutz unserer Umwelt schätze ich die Zusammenarbeit und die Leistungen der VAK Beroun sehr.“ Für die Erweiterung der Kläranlage hatte die Stadt Zebrak der Gesellschaft VAK Beroun im Vorfeld ein Grundstück überlassen. An den Investitionskosten beteiligten sich auch die nunmehr angeschlossenen Industriebetriebe. Dieses Beteiligungsmodell entlastet die Endkunden, da nur ein Teil der Investitionen über den regionalen Abwasserpreis gedeckt werden muss.

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.


Sauberes Wasser ist die wichtigste Grundlagen für Leben, Gesundheit und Wohlbefinden. Der Geschäftsbereich Wasser, organisiert in der Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH, ist mit seinen Dienstleistungen Partner von mehr als 800 Gemeinden in Tschechien und kümmert sich um die Bereitstellung von sauberem Wasser sowie die fachgerechte Entsorgung von Abwasser. Unsere Leistungen sind in Service-, Betreiber- und Konzessionsverträgen mit meist kommunalen Partnern geregelt. Weitere Dienstleistungen wie Labor, Zählerwesen, Großhandel, Kanal- und Pumpenservice runden die Leistungspalette ab.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.969 x 3.255
201709 Zebrak Eröffnung 878A1579
2.472 x 1.179
201709 Zebrak Eröffnung 878A2081
2.451 x 1.260

Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993

Wolfgang Denk
Konzernkommunikation

Tel. +43 (0)5 9000-3569
Fax +43 (0)5 90005-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@energieag.at

201709 Zebrak Eröffnung 878A2326 (. jpg )

Stolz auf die Leistungen der neuen Kläranlagen (v.l.): Jiri Paul (Vak Beroun), Jörg Karlhuber (Geschäftsführer Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH), Fianzvorstand Andreas Kolar, Technik-Vorstand Stefan Stallinger, Generaldirektor Werner Steinecker, Christian Hasenleithner (Geschäftsführer Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH).

Maße Größe
Original 5969 x 3255 2,3 MB
Medium 1200 x 654 115,8 KB
Small 600 x 327 47,9 KB
Custom x