16.07.2015

Ein Schulfinale voller Energie zieht hunderte Jugendliche nach Timelkam

20150630 Schul-Workshops EWE _0206

Bei einem Rundgang durch den Kraftwerkspark Timelkam konnten sich die Schüler auch ein Bild der verschiedenen Energieträger und ihrer Nutzung machen: In der Maschinenhalle wurde den Schülern die Funktionsweise des modernsten und effizientesten Gas-und-Dampf-Kraftwerkes Oberösterreichs erklärt, das Strom und Wärme erzeugen kann.

Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder
Unter dem Motto „Strom heute – Energie sehen, fühlen und erleben“ hat die Energie AG heuer zum zweiten Mal eine Workshop-Reihe für Schulklassen ausgeschrieben. Mehr als 2.000 Jugendliche aus über 100 Schulklassen wollten in Timelkam dabei sein und einen Workshop-Tag für ihre Klasse gewinnen, die glücklichen Gewinner aus acht Schulen konnten kurz vor Schulschluss in der "Erlebniswelt Energie" der Energie AG in Timelkam einen abwechslungsreichen Tag rund um Energie und Strom erleben.
 
„Unser Kraftwerksstandort in Timelkam bietet ideale Voraussetzungen für eine spannende Reise in die Welt des elektrischen Stroms“, freut sich Energie AG-Generaldirektor Leo Windtner über die rege Teilnahme und das große Interesse aus den Schulen. An den letzten Schultagen dieses Jahres konnten mehr als 250 Jugendliche aus acht oberösterreichischen Schulen in die Welt der Energie eintauchen – mit eintägigen Workshops, in denen auf unterhaltsame Art und Weise das komplexe Thema Energie, die Hintergründe der sicheren Versorgung mit elektrischer Energie, der Gedanke der Nachhaltigkeit, der sinnvolle Energieeinsatz und die erneuerbaren Energieträger erklärt wurden. 
 
Zu Gast waren Schüler aus der

  • Neuen Mittelschule (NMS) St. Florian
  • NMS Wels 1
  • Hauptschule Oberneukirchen
  • NMS Grein
  • NMS Tabor/Steyr
  • Bundesrealgymnasium Schloss Wagrain/Vöcklabruck
  • NMS Bad Hall
  • NMS Natternbach
Zudem ergänzte das multifunktionale Ausstellungszentrum, die „ErlebnisWelt Energie“ und das Strommuseum „Stromgeschichten“ das abwechslungsreiche Informationsprogramm am modernsten Kraftwerksstandort der Energie AG. Das zusätzliche Erlebnispaket bildeten Kraftwerksrundgänge, die Besichtigung von Europas modernster Kühlschrankrecycling-Anlage sowie das Erleben von Elektromobilität mit E-Karts, E-Bikes, Segways, E-Skateboards und eine Autorennbahn, die mit MOHUPS (Mobile Human Power Stations) – also mit durch Muskelkraft erzeugten Strom – betrieben worden ist. 
 
Windtner: „Uns ist wichtig, die Jugendlichen für das Thema Energie, das eines der zentralen Zukunftsthemen werden wird, zu begeistern und zu sensibilisieren.“ Die „Erlebniswelt Energie“ und das Strommuseum „Stromgeschichten“ sind das frei zugängliche Bildungs- und Freizeitangebot der Energie AG (www.energieag.at/erlebniswelt), das auch von Privatpersonen aber auch Gruppen, Vereinen und natürlich Schulen das ganze Jahr über gegen Voranmeldung genutzt werden kann. 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 764 x 1 928
20150630 Schul-Workshops EWE  _0295
2 818 x 1 750
20150630 Schul-Workshops EWE  _0295
2 703 x 1 573
20150630 Schul-Workshops EWE  _0206
3 000 x 2 000
20150630 Schul-Workshops EWE  _0420
2 976 x 1 608


20150630 Schul-Workshops EWE _0206 (. jpg )

Bei einem Rundgang durch den Kraftwerkspark Timelkam konnten sich die Schüler auch ein Bild der verschiedenen Energieträger und ihrer Nutzung machen: In der Maschinenhalle wurde den Schülern die Funktionsweise des modernsten und effizientesten Gas-und-Dampf-Kraftwerkes Oberösterreichs erklärt, das Strom und Wärme erzeugen kann.

Maße Größe
Original 2764 x 1928 3,8 MB
Medium 1200 x 837 155,8 KB
Small 600 x 418 51,8 KB
Custom x