23.06.2011

Energie AG ist Vorreiter und Österreichs Schrittmacher im Bereich Energieeffizienz

EU-Energiekommissar Günther Oettinger will die Energieversorger zum Energiesparen verpflichten. Einen Schritt voraus ist die Energie AG Oberösterreich: Energiesparaktionen für die Kunden haben hier schon Tradition mit einem spürbaren Effekt.: 100 Millionen Kilowattstunden Strom konnten alleine in den letzten drei Jahren eingespart werden – das entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von rund 100.000 Einwohnern.
 
Eine Energiemenge, die dem Jahresstrombedarf von 120.000 Haushalten entspricht, wird die österreichische E-Wirtschaft in den Jahren bis 2016 auf Basis einer freiwilligen Vereinbarung über Effizienzmaßnahmen einsparen. „Wir erfüllen damit unsere Pflicht, einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der nationalen Energieeffizienzziele zu leisten, der es ermöglichen soll, dass Österreich die EU-Effizienzrichtlinie bis 2016 erfüllen kann“, erklärt Energie AG-Generaldirektor Leo Windtner. „Alleine bei der Energie AG haben wir in den Jahren 2008 bis 2010 mit unseren Aktionen ein Einsparpotential von 100 Millionen Kilowattstunden – dem jährlichen Stromverbrauch von rund 29.000 Haushalten -  realisiert“, so Windter weiter.
 
EU-Richtlinie: Neun Prozent Energieeinsparung bis 2016
 
Der in der Energie AG tief verwurzelte Energiespargedanke gewinnt auch in der EU zunehmend an Bedeutung. So besagt die Energieeffizient-Richtlinie 2006/32 der EU, dass von den EU-Mitgliedsstaaten bis Ende 2016 neun Prozent Energie (alle Energieformen) eingespart werden müssen. Ende 2014 will Energiekommissar Oettinger dann erstmals Bilanz ziehen und im Fall des Verfehlens der Einsparziele auf freiwilliger Basis, verbindliche Ziele vorschreiben. Dies sieht zumindest der am 22. Juni veröffentlichte Vorschlag zur EU-Richtline 2011 vor. Die wesentlichen Einsparpotenziale werden in der EU vor allem in folgenden Bereichen gesehen:
 
  • Weiterentwicklung von Energiedienstleistungen
  • Erhöhung der Sanierungsrate von öffentlichen Gebäuden
  • Verpflichtung der Energiewirtschaft Energieeinsparungen zu erreichen
  • Förderung von effizientem Heizen (zB. Wärmepumpe)
 
Konkrete Energiesparangebote des Energie AG Vertriebes
 
Im Juni 2011 wurde etwa die Aktion „Gerätetausch“ abermals verlängert, bei der bis dato insgesamt 36.000  alte Haushaltsgeräte durch neue, besonders energieeffiziente ersetzt wurden. Die Kunden der Energie AG konnten sich durch die ausgegebenen Gutscheine bisher in Summe mehr als 2 Mio. Euro sparen. Das entspricht dem Stromverbrauch von 2.200 Haushalten pro Jahr (7.886 GWh).
 
  • Gratis Energiesparlampenaktion
    Ebenfalls für Aufsehen sorgte die Aktion „Gratis-Energiesparlampe“, die von den beiden großen oberösterreichischen Energieversorgern im Februar 2009 gestartet wurde. Insgesamt wurden 500.000 Energiesparlampen in einer europaweit einzigartigen Aktion verteilt. Alle Lampen zusammen reduzieren den Energieverbrauch jährlich um 30 GWh, das entspricht dem Durchschnittsverbrauch von 8.500 Haushalten. Bei einer rund zehnjährigen Lebensdauer der Lampe beträgt die Einsparung in Summe rund 300 GWh Strom. 

  • Strommessgeräte-Aktion
    Im Vorjahr wurde mit der Möglichkeit, ein stark vergünstigtes Gerät zur Messung des Stromverbrauchs zu erwerben, der Schwerpunkt auf das Verbrauchsbewusstsein der Oberösterreicher gelegt.  „Die Selbstbeobachtung des Stromverbrauchs von Elektrogeräten sollte in den Köpfen der Verbraucher zu einem Umdenken führen – und damit die Handlungen im Alltag positiv beeinflussen“, sagt Windtner. Auch diese Aktion war ein voller Erfolg: alle 45.000 Stromverbrauchs-Messgeräte fanden reißenden Absatz.  

  • Standby-Killer
    In knapp  zwei Wochen sind im Frühjahr 2011 55.000 Standby-Killer in Oberösterreich über die Ladentische gegangen. Ein weiterer Beleg dafür, welche Bedeutung Energiesparen in Oberösterreich hat. Kunden des Energie AG Vertriebes können sich mit dieser Effizienzmaßnahme in Summe 1 Mio. Euro an Stromkosten sparen, der Stromverbrauch in Oberösterreich wird sich um 5 Millionen Kilowattstunden verringern – dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 1.500 Haushalten. Und das ohne Komfortverzicht, mit einer Investition von nur 2 Euro auf Kundenseite. 

  • Zahlreiche Serviceleistungen
    Neben den groß angelegten Kundenaktionen bietet der Energie AG Vertrieb aber auch zahlreiche Serviceleistungen für Kunden. Windtner: „Mit unseren breit gestreuten Maßnahmen, Dienst- und Serviceleistungen, vom Energie-Check und Energie Audits für Betriebe bis hin zur Wärmepumpenförderung, bieten wir ganz konkrete Unterstützung für Energiesparen und Steigerung der Energieeffizienz an“.
 

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x