17.10.2014

Energie AG präsentierte umfangreiches Leistungspaket für Oberösterreichs Gemeinden

20141016 PowerFrühstück 00005

Von den Leistungen der Energie AG für die oberösterreichischen Gemeinden überzeugt (v.l.): Gemeindebundpräsident Johann Hingsamer, Moderator "Mikromann" Tom Walek, Finanzvorstand Andreas Kolar und Generaldirektor leo Windtner.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Schon Tradition hat das PowerFrühstück für die BürgermeisterInnen und AmtsleiterInnen der oberösterreichischen Gemeinden im PowerTower der Energie AG. Knapp 200 Gäste, unter ihnen auch Gemeindebundpräsident Johann Hingsamer, Landesrat Max Hiegelsberger und Harald Baumgartner in Vertretung von Landesrat Reinhold Entholzer, waren der Einladung der Energie AG gefolgt. Ihnen wurde vom Gesamtvorstand der Energie AG, Generaldirektor Leo Windtner, Technikvorstand Werner Steinecker und Finanzvorstand Andreas Kolar, aus erster Hand über das umfangreiche und speziell auf die Bedürfnisse der Gemeinden abgestimmte Angebot des Konzerns präsentiert.
 
Beim PowerFrühstück ließen sich die Gäste aus den oberösterreichischen Gemeinden die Gelegenheit nicht entgehen, sich über das breite Produkt und Dienstleistungsangebot zu informieren. Dieses reicht von der Energie in Form von Strom und Gas über die Wärme- und Wasserversorgung, Entsorgung bis hin zu E-Mobilität und Datenleitungen. Abgerundet wird dieses Produktportfolio durch die dazu passenden Dienstleistungen.
 
„Mit der strategischen Neuausrichtung der Energie AG in der PowerStrategie 2020 werden wir noch mehr als bisher den Fokus auf den Dienstleistungsbereich legen“, sagt Energie AG-Generaldirektor Leo Windtner. Nach der Zusammenführung mit der OÖ. Ferngas AG könne man vor allem im Bereich der Energiedienstleistungen „Angebote auf höchstem Level mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis“ anbieten. Gebündelt sind diese Leistungen in der Energie AG Oberösterreich Power Solutions GmbH, die als zentraler Ansprechpartner für alle Gemeinden bereit steht und mit der jahrelangen Erfahrung aus beiden Unternehmen einen echten Mehrwert für die Gemeinden bieten kann. 
 
Unter der starken Dachmarke „Energie AG“ sind in Zukunft nicht nur die Energie- und Dienstleistungsbereiche zusammengefasst, auch die Entsorgungsexperten der AVE sind seit 1. Oktober unter dem Markennamen „Energie AG Oberösterreich Umwelt Service“ österreichweit tätig. „Wir wissen, dass wir manchmal nicht die Billigsten sind, aber der Billigstbieter ist nicht unbedingt der Bestbieter – gerade bei den Gemeinden geht es um eine verlässliche und stabile Partnerschaft, und dafür steht die Energie AG“, sagt Windtner. Hiegelsberger unterstreicht zudem die Wichtigkeit von Partnerschaften für die Gemeinden: „Unsere Gemeinden brauchen starke Partner wie die Energie AG, denn Breitbandausbau, Ausstattung mit LED-Beleuchtung und professionelle Beratung in den Energiefragen sind wichtige Themen der Zukunft für den ländlichen Raum."

20141016 PowerFrühstück 00005 (. jpg )

Von den Leistungen der Energie AG für die oberösterreichischen Gemeinden überzeugt (v.l.): Gemeindebundpräsident Johann Hingsamer, Moderator "Mikromann" Tom Walek, Finanzvorstand Andreas Kolar und Generaldirektor leo Windtner.

Maße Größe
Original 5315 x 3543 1,9 MB
Medium 1200 x 799 116,1 KB
Small 600 x 399 38 KB
Custom x