14.07.2016

Zweites Kraftwerk in Tschechien: Strom aus Trinkwasser für 100 Einwohner

Trinkwasserkraftwerk VAK Beroun_MVE 209

Enthüllung und Inbetriebnahme der Trinkwasserturbine durch Energie AG-Vorstand Andreas Kolar, Christian Hasenleithner (Energie AG Wasser) und Ivan Kafka (Energie AG Bohemia)

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder

Im April 2014 hat die Energie AG das erste Trink-Wasserkraftwerk im tschechischen Chrudim in Betrieb genommen. Kürzlich wurde in Bezirksstadt Beroun 45 Kilometer westlich von Prag ein weiteres Kraftwerk in Betrieb genommen, das die Kraft des Wassers und den Höhenunterschied der Trinkwasserleitung zwischen den beiden Städten nutzt . Mit einer Leistung von bis zu 22 kW können 130 Megawattstunden Strom erzeugt werden.

Vak Beroun, ein Tochterunternehmen der Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH, versorgt über 90.000 Menschen im westlichen Umland der Hauptstadt Prag. Das Trinkwasser für Beroun selbst kommt dabei über eine rund 45 Kilometer lange Transportleitung aus der tschechischen Hauptstadt. Seit 13. Juni kann dieses Trinkwasser dank dem Höhenunterschied zwischen den beiden Städten von rund 55 Metern zur Erzeugung von elektrischem Strom genutzt werden. Dazu wurde vor dem Speicherbehälter eine einstrahlige Peltonturbine installiert. Mit der durchschnittlichen Leistung von bis zu 22 Kilowatt werden jedes Jahr rund 130 Megawattstunden Strom erzeugt. Umgerechnet entspricht das dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von rund 100 Einwohnern.

Die feierliche Inbetriebnahme fand kürzlich im Beisein von Bürgermeistern, Mitarbeitern, Geschäftsführung und Finanzvorstand Andreas Kolar statt: „Das Trinkwasserkraftwerk ist nicht nur ein wirtschaftlich sinnvolles Projekt, sondern auch ein Beleg für die nachhaltige Ausrichtung des gesamten Energie AG-Konzerns. Dieses Kraftwerk ist ein weiterer Mosaikstein bei der Verbesserung der Energieeffizienz unserer Anlagen und in der konzernweiten CO2-Bilanz.“ Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 75.000 Euro.

Technische Daten Trinkwasserkraftwerk

Fallhöhe: 55 m
Durchflussmenge: 35 l/s  
durchschn. Leistung: 16 KW   
max. Leistung: 22 KW
Jahresarbeitsvermögen: 130.000 KWh 

Beroun ist zweites Trinkwasserkraftwerk in Tschechien

Das erste Trinkwasserkraftwerk der Energie AG wurde im April 2014 im Wasserwerk Chrudim in Betrieb genommen. Es ist in die Wasseraufbereitungsanlage Slatinany-Monaco integriert. Der erzeugte Strom wird zu einem Drittel direkt in der Wasseraufbereitungsanlage genutzt, zwei Drittel werden in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Nach dem Erfolg des Projektes in Chrudim wurden weitere Möglichkeiten an den Standorten der Energie AG in Tschechien evaluiert, der Standort in Beroun hat sich als am besten geeignet herausgestellt.

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.


Sauberes Wasser ist die wichtigste Grundlagen für Leben, Gesundheit und Wohlbefinden. Der Geschäftsbereich Wasser, organisiert in der Energie AG Oberösterreich Wasser GmbH, ist mit seinen Dienstleistungen Partner von mehr als 800 Gemeinden in Tschechien und kümmert sich um die Bereitstellung von sauberem Wasser sowie die fachgerechte Entsorgung von Abwasser. Unsere Leistungen sind in Service-, Betreiber- und Konzessionsverträgen mit meist kommunalen Partnern geregelt. Weitere Dienstleistungen wie Labor, Zählerwesen, Großhandel, Kanal- und Pumpenservice runden die Leistungspalette ab.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 696 x 2 456
Trinkwasserkraftwerk VAK Beroun_IMG_2275_01.jpg
2 020 x 1 949
Trinkwasserkraftwerk VAK Beroun - IMG_2279_01
2 167 x 4 805
Trinkwasserkraftwerk Beroun_233
1 024 x 680


Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993
michael.frostel@energieag.at 


Medienanfragen:
Medientelefon: +43 (0)5 9000-3444

Trinkwasserkraftwerk VAK Beroun_MVE 209 (. JPG )

Enthüllung und Inbetriebnahme der Trinkwasserturbine durch Energie AG-Vorstand Andreas Kolar, Christian Hasenleithner (Energie AG Wasser) und Ivan Kafka (Energie AG Bohemia)

Maße Größe
Original 3696 x 2456 5,9 MB
Medium 1200 x 797 123,4 KB
Small 600 x 398 41,5 KB
Custom x