04.01.2017

Christbaumsammlung startet: Rund 150.000 Bäume werden in Timelkam zu Wärme

201501 US Christbaumentsorgung 02

Die ausgedienten Christbäume werden gesammelt und gehäckselt. Aus ihnen wird im Biomassekraftwerk der Energie AG in Timelkam Strom und Fernwärme gewonnen.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder

In so  manchem Wohnzimmer steht der Christbaum tatsächlich bis zu „Maria Lichtmess“ am 2. Februar. In vielen Wohnungen beginnt aber schon in den nächsten Tagen für den grünen Weihnachtsschmuck die letzte Reise. Auch heuer werden rund 150.000 Christbäume aus den oberösterreichischen Wohnzimmern im Biomassekraftwerk Timelkam verwertet.

Die Entsorgungs-Spezialisten der Energie AG werden in den kommenden Tagen und Wochen vielen Gemeinden Oberösterreichs wieder die Bäume von den bekannten Sammelplätzen abholen und rund 150.000 nach Timelkam, zum größten Biomasse-Kraftwerk Oberösterreichs transportieren. Dort, am modernsten thermischen Kraftwerksstandort der Energie AG, werden aus den Christbäumen knapp 1.000 Tonnen Biomasse, die dann zu umweltfreundlicher Fernwärme für die Region werden.
 
Wie in den vergangen Jahren nutzt dabei die Entsorgungstochter der Energie AG, die Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH, ihr flächendeckendes Logistiknetz zur Sammlung der Tannen und Fichten. Die Christbäume werden nach der Anlieferung gehäckselt und anschließend zwischengelagert. Später wird das trockene Hackgut im Wirbelschichtkessel, dem Herzstück des Biomassekraftwerkes, verwertet.
 
Die Bäume liefern fast 1.000 Tonnen Biomasse. Das entspricht etwa 4,3 Millionen Kilowattstunden Energie. Mit diesem Energieäquivalent können ein ganzes Jahr lang rund 420 Haushalte mit elektrischem Strom oder mit Fernwärme versorgt werden.

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH konzentriert sämtliche Umwelt-Kompetenzen im Konzern der Energie AG. Österreichweit werden neben hochqualitativen und nachhaltigen Entsorgungsdienstleistungen auch Wasser- und Kanalservices für Gemeinden, Gewerbe- und Industriekunden angeboten. Im Unternehmen kann die gesamte Wertschöpfungskette, von der Sammlung, Sortierung und (Wieder-)Verwertung abgedeckt werden. 

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 953 x 2 548
201501 US Christbaumentsorgung 01
2 118 x 3 027


Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993
michael.frostel@energieag.at 


Medienanfragen:
Medientelefon: +43 (0)5 9000-3444

201501 US Christbaumentsorgung 02 (. jpg )

Die ausgedienten Christbäume werden gesammelt und gehäckselt. Aus ihnen wird im Biomassekraftwerk der Energie AG in Timelkam Strom und Fernwärme gewonnen.

Maße Größe
Original 2953 x 2548 4,6 MB
Medium 1200 x 1035 217,2 KB
Small 600 x 517 64,3 KB
Custom x