Aktuelle Pressemeldungen
Lehrabschluss 2024
Spitzenbilanz bei Lehrabschlüssen: Von den 19 Elektro- und Metalltechniker:innen-Lehrlingen haben alle die Berufsschule und 17 die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung oder Gutem Erfolg absolviert. Damit unterstreichen sie erneut das Spitzenniveau der Lehrausbildung im Energiekonzern und starten nun als fertig ausgebildete Fachkräfte im Konzern durch.
Weiterlesen
E-Mobilität Wohnbau
Die Energie AG setzt ihren Kurs als Schrittmacherin für E-Mobilität in Oberösterreich fort: Neben interessanten Projekten im öffentlichen Bereich wurden in Partnerschaft mit der heimischen Wirtschaft zahlreiche Ladestationsprojekte umgesetzt, unter anderem am Eurothermen-Standort Bad Ischl oder bei den Star Movies in Ried und Regau. Insgesamt betreibt die Energie AG außerdem bereits 530 öffentliche Ladepunkte im ganzen Bundesland. Mit der Ladekarte der Energie AG können über 11.000 Ladepunkte in ganz Österreich genutzt werden.
Weiterlesen
Geschäftsführer Peter Stöckler
Peter Stöckler als dritter Geschäftsführer der Energie AG Oberösterreich Erzeugung GmbH bestellt
Tunnelanschlagfeier Pumpspeicherkraftwerk Ebensee
Mit der offiziellen Tunnelanschlagsfeier erfolgte heute, 08. Februar 2024, der Auftakt für die Tunnelbauarbeiten des Pumpspeicherkraftwerks der Energie AG in Ebensee. Die Energie AG setzt damit ihren Kurs in Richtung Klimaneutralität und nachhaltige Energiezukunft konsequent fort.
Weiterlesen
Michaelnbach1
Die Energie AG hat im Zentrum von Michaelnbach eine öffentliche E-Ladestation umgesetzt. Die Errichtung der sechs Ladeanschlüsse mit jeweils 22 kW Ladeleistung erfolgte in Kooperation mit der Gemeinde Michaelnbach im Zuge der Neugestaltung des Ortsplatzes. Kürzlich wurden die Ladepunkte offiziell von Alexander Marchner, Geschäftsführer des Energie AG Vertriebs, an den Bürgermeister der Gemeinde Michaelnbach, Martin Dammayr, übergeben.
Weiterlesen
Absenkung ermöglicht Besitzern von Seegrundstücken allfällige Kontroll- und Sanierungsarbeiten an Uferverbauungen durchzuführen.

Die Energie AG beginnt Ende Jänner mit der vom Land Oberösterreich vorgeschriebenen schrittweisen Senkung des Traunseespiegels. Bis Ende Februar wird der Seespiegel um ca. 45 Zentimeter auf eine Pegelkote von 422,15 m ü.A. gesenkt.

Das Erreichen des Traunsee-Normalspiegels von 422,60 m ü.A. ist wiederum für Anfang April vorgesehen, wird aber ausschließlich von Beginn und Intensität der Schneeschmelze sowie der Ergiebigkeit der Niederschläge im Einzugsgebiet der Traun in diesen Wochen bestimmt.

Informationen zum aktuellen Traunseepegel können jederzeit auf der Online-Seite des Hydrographischen Dienstes der Oberösterreichischen Landesregierung unter http://hydro.ooe.gv.at/ abgelesen werden. Um einen Absolutwert zu erhalten, ist zum angegebenen Wert der Pegelnullpunkt von 421,31 m ü.A. dazu zu addieren.
Weiterlesen
Weitere Meldungen laden