Meldungsübersicht
Nach wie vor sind die Rahmenbedingungen auf den Energiemärkten außergewöhnlich herausfordernd. Die von der Energie AG in den vergangenen Jahren gesetzten Maßnahmen zur strukturellen und nachhaltigen Konsolidierung und Neuausrichtung erweisen sich nunmehr als richtige Entscheidung und wirken wiederholt positiv. Dies spiegelt sich auch im Halbjahresergebnis des laufenden Geschäftsjahres wider:

  • gesteigerter Konzernumsatz EUR 959,9 Mio. (+13,6 %) 
  • deutlich höheres EBIT mit EUR 162,6 Mio. (+57,7 %) 
  • Investitionen belaufen sich auf EUR 53,5 Mio.
  • Rating-Anhebung von Standard & Poor‘s auf „A/stabiler Ausblick“
Die heutige Präsentation der Halbjahresbilanz fällt auch mit der Bilanz der ersten 100 Tage von Generaldirektor Werner Steinecker im Amt zusammen. Am 1. März hat Generaldirektor Werner Steinecker die Führung der Energie AG Oberösterreich übernommen. Seither war er intensiv mit Kunden und Partnern im Gespräch, um aus deren Wünschen wichtige Richtungsentscheidungen für die Energie AG abzuleiten.
Weiterlesen
Die Energie AG Oberösterreich bekennt sich seit jeher zum sorgsamen Umgang mit unserer Umwelt und zum ökologischen, effizienten Wirtschaften. Der Leitspruch „Wir denken an Morgen“ unterstreicht die Positionierung und das Bekenntnis zu einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung für Generationen. Regionalität unter dem Motto „Wir sind da, wo Sie daheim sind“ und der Ausbau der Digitalisierung sind Kernthemen und Ziele, an denen sich auch der Energy Globe orientiert und die die Zusammenarbeit auszeichnen.
Weiterlesen
Heimische Wassersparte WDL wird in Umwelt Service eingegliedert
Mit Anfang Mai kam es zu einer Änderung der Geschäftsführung in der Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH. Der Vorstand hat Thomas Kriegner als Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Peter Stöckler, der mit 01.05.2017 Leiter der Konzernstrategie wird, bestellt. Gleichzeitig wird der österreichische Teil der Wassersparte WDL in die Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH eingegliedert. „Damit werden die kommunalen Leistungen wie Abfallentsorgung und-verwertung sowie die Wasseragenden in der Umwelt Service konzentriert. So können wir die Gemeinden österreichweit noch besser servicieren. Mit Thomas Kriegner übernimmt auch ein ausgewiesener Experte gemeinsam mit Roland Richter die Geschäftsführung der Energie AG Umwelt Service“, sind Generaldirektor Werner Steinecker und Vorstandsdirektor Stefan Stallinger überzeugt.
Weiterlesen
Die Sozialinitiative „Pro Watschinger“ sorgt und unterstützt die medizinische Versorgung im afrikanischen Staat Tansania und betreibt dort in einem Gebiet am der Serengeti, das so groß ist wie Oberösterreich zwei Buschspitäler und zwei mobile Kliniken. Die Energie AG Oberösterreich musste aufgrund der in Österreich geltenden Verordnung für Medizingeräte zwei voll funktionstüchtige und überprüfte Geräte tauschen. Generaldirektor übergab vor kurzem das EKG und das Spirometer an den Obmann der Initiative Kurt Haslinger.
Weiterlesen
Bereits zum siebten Mal vergibt die Energie AG den Klemens Brosch-Preis, heuer erstmalig in Kooperation mit der Landesgalerie Linz. Dieser Preis ist mit 4.000 Euro dotiert und wird von einer Fachjury vergeben.
Weiterlesen
Neue Leitung für Vorstandsbüro und weiter personelle Veränderungen im Energie AG-Konzern.
Weiterlesen
Weitere Meldungen laden