Meldungsübersicht
Die Oberösterreichische Gemeinnützige Bau- und Wohngesellschaft mbH (OGW), eine Tochtergesellschaft der Energie AG Oberösterreich, hat kürzlich 14 neue, vom Land Oberösterreich geförderte Mietwohnungen in Aschach an der Steyr an die neuen Mieter übergeben. Alle Wohneinheiten sind bereits an das Glasfasernetz der Energie AG angeschlossen und somit fit für die Internet-Zukunft.

Weiterlesen
Seit wenigen Tagen läuft die Ausschreibung des Kunstpreises "Traumstipendium", ausgelobt von der Energie AG und der "OK Friends". Einreichungen sind bis 6. Jänner 2019 möglich.

Weiterlesen
Die Energie AG verfügt über ein mehr als 5.500 Kilometer langes Glasfasernetz, an das alle Gemeinden Oberösterreichs angeschlossen sind. Unternehmen, Behörden und zunehmend Privatkunden profitieren bereits heute von der Leistungsfähigkeit des Datennetzes der Zukunft. Für den Telekommunikationsbetreiber Drei werden jetzt 114 Senderstandorte erschlossen, über die in den nächsten Jahren 5G, der Mobilfunkstandard der nächsten Generation, angeboten wird.

Weiterlesen
Der nächtliche Föhnsturm hat auch in Oberösterreich kräftig gewirbelt: Kurzfristig waren während des Sturms gegen 23 Uhr rund 25.000 Kundenanlagen von der Stromversorgung abgeschnitten. Etliche Schadstellen am Stromnetz konnten noch in der Nacht repariert werden. Dort wo die Reparaturen aufwändiger waren, dauerte die Schadensbehebung am Nachmittag noch an.

Weiterlesen
Mit dem Stand bei der Messe „Haus und Bau“ in Ried von 9. bis 11. November 2018 präsentiert der Energie AG Vertrieb seine aktuellen Kundenschwerpunkte. Stark im Gespräch war in den letzten Wochen die Strompreisgarantie bis 1.1.2020. Diese und die Vielfalt der Strompreisangebote wird auch auf der Messe ein wichtiges Thema sein. Außerdem beraten die Kundenberater des Energie AG Vertriebs – ganz im Sinne des Regionalitäts- und Qualitätsgedankens – vor Ort kompetent zu den Angebotsschwerpunkten Haushaltsgerätetausch,  Smart Power, E-Mobilität oder Förderungen für die Wärmepumpe.

Weiterlesen
Bei der Konzeption der neuen Konzernzentrale vor mehr als einem Jahrzehnt stand der Gedanke der Energieeffizienz im Mittelpunkt. Ein ausgeklügeltes, aus mehreren Komponenten zusammengestelltes Energiesystem sollte dafür sorgen, dass der Energieeinsatz minimiert wird, ohne dass es zu Komforteinbußen bei den Mitarbeitern kommt. Die Ziele im PowerTower der Energie AG, dem ersten Bürohochhaus der Welt mit Passivhauscharakter, wurden letztlich in allen Bereichen erreicht. Seit zehn Jahren sind rund 620 Mitarbeiter der Energie AG am Standort Linz unter modernen Arbeitsbedingungen tätig. Am Dienstagabend wurde der Geburtstag des PowerTowers mit einer Mitarbeiter-Kunstausstellung unter dem Titel „Kreativ nach Feierabend“ gefeiert.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden