Meldungsübersicht
Aktuelles Update zur Stromversorgung nach dem heftigen Unwetter von heute Nacht: Derzeit können rund 25.000 Kundenanlagen noch nicht wieder mit Strom versorgt werden. Grund ist, dass hier teilweise umfangreiche und aufwändige Reparaturen durchzuführen sind, die eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, unsere Techniker-Teams sind im Dauereinsatz. 

Sie können sich über den Versorgungsstatus Ihrer Gemeinde oder Ihres Bezirkes auf unserem Infoportal im Internet aktuell informieren: netzweb.netzgmbh.at Weiterlesen
Eine Photovoltaik-Anlage für stromintensive Betriebe ohne eigene Investition und ohne Risiko – das ermöglicht die Energie AG heimischen Unternehmen. Die dafür zuständige Energie AG Oberösterreich Power Solutions GmbH übernimmt Errichtung, Wartung, Betrieb und Kosten für Anlagen bis 500 kWp. Der Partner profitiert von einem fixen, niedrigen Strompreis und erhält nach der Vertragslaufzeit ein bestens gewartetes Sonnenkraftwerk. Über dieses attraktive Contracting-Modell wurden in den vergangenen Wochen weitere Sonnenkraftwerke errichtet und in Betrieb genommen.
Weiterlesen
Am 29. März 2017 wurden die Verträge zum Kauf der UPM Wasserkraftwerke an der mittleren Traun unterzeichnet. Am 31. Juli 2017 wurden die Kraftwerke von der Energie AG übernommen. 
Weiterlesen
Energie AG setzt Wasserrahmenrichtlinie um

Die Wasserkraft ist die Säule der heimischen Stromerzeugung. Erneuerbar und rund um die Uhr verfügbar, sorgt sie für die Grundlast in unserem System. Doch die Rahmenbedingungen haben sich in den vergangenen Jahren massiv verändert. Zum einen soll die Wasserkraft eine zentrale Rolle bei der Bewältigung der Energiezukunft spielen, zum anderen wird gleichzeitig der Durchgängigkeit von Flüssen für Fische, Krebse und andere Wasserlebewesen für den ökologischen Zustand von Fließgewässern besondere Bedeutung beigemessen. Entsprechend wird in der österreichischen Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie vorgeschrieben, wie dieses Ziel beispielsweise im Bereich von Wehranlagen und Wasserkraftwerken umgesetzt werden muss.

Weiterlesen
Kunst-Nachwuchspreis der Energie AG in Kooperation mit der Landesgalerie Linz

Am  6. Juli 2017 hat die Jury des „Klemens Brosch-Preises“ für dieses Jahr den Preis an Linus Riepler vergeben. Es gab 33 Einreichungen, die sich mit den verschiedenen Formen der Zeichnung auseinander gesetzt haben. Der Nachwuchs-Preis wird von der Energie AG Oberösterreich in Kooperation mit der Landesgalerie Linz verliehen.

Linus Riepler inszeniert aus Versatzstücken des Alltags und zeichnerisch-malerischen Elementen komplexe installative Szenerien im Raum, die sowohl modellhaften als auch narrativen Charakter haben. Die Jury des Klemens Brosch-Preises überzeugte er sowohl durch die Erweiterung des Mediums Zeichnung in den Raum und seine Verschränkung mit skulpturalen Objekten als auch durch die Leichtigkeit seines spielerisch-ironischen Zugangs. Mit der Zeichnung verdichtet er nicht nur die Atmosphäre sondern setzt auch Zeichen, die jedem von uns seit Kindertagen und Schulzeit vertraut sind. Die Zeichnung wird hier nicht nur als Kunstform, sondern auch als Kulturtechnik fortgeführt.

Weiterlesen
Weitere Meldungen laden