Meldungsübersicht
Heimische Wassersparte WDL wird in Umwelt Service eingegliedert
Mit Anfang Mai kam es zu einer Änderung der Geschäftsführung in der Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH. Der Vorstand hat Thomas Kriegner als Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Peter Stöckler, der mit 01.05.2017 Leiter der Konzernstrategie wird, bestellt. Gleichzeitig wird der österreichische Teil der Wassersparte WDL in die Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH eingegliedert. „Damit werden die kommunalen Leistungen wie Abfallentsorgung und-verwertung sowie die Wasseragenden in der Umwelt Service konzentriert. So können wir die Gemeinden österreichweit noch besser servicieren. Mit Thomas Kriegner übernimmt auch ein ausgewiesener Experte gemeinsam mit Roland Richter die Geschäftsführung der Energie AG Umwelt Service“, sind Generaldirektor Werner Steinecker und Vorstandsdirektor Stefan Stallinger überzeugt.
Weiterlesen
Neue Leitung für Vorstandsbüro und weiter personelle Veränderungen im Energie AG-Konzern.
Weiterlesen
In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Energie AG Oberösterreich DI Stefan Stallinger MBA einstimmig zum neuen Vorstandsmitglied für den technischen Bereich bestellt. Stefan Stallinger (42) kommt aus Timelkam und ist seit 14 Jahren im Unternehmen. Nach seinem Studium der Wirtschaftsingenieurwesen Technische Chemie war er bei Upper Austrian Research im K+ Kompetenzzentrum für Holzchemie als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, ehe er 2003 in die Energie AG als Koordinator für Forschungs- und Klimafrage in die Abteilung Forschung & Innovation wechselte. Nach seiner Funktion als Vorstandsassistent des neuen Generaldirektors DDr. Werner Steinecker ist Stallinger seit mittlerweile 2,5 Jahren Geschäftsführer der Energie AG Tech Services. Stallinger ist verheiratet und hat drei Kinder. Weiterlesen
Der Wandel vom Landesenergieversorger OKA mit Stromabnehmern und Tarifvorschreibungen zum kundenorientierten Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen Energie AG Oberösterreich ist untrennbar mit dem Namen von Leo Windtner verbunden. Windtner ist seit 38 Jahren im Unternehmen tätig, in den letzten 22 davon gab er als Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor die Richtung der Entwicklung vor. Er hat die Oberösterreichische Kraftwerke AG zur Energie AG Oberösterreich gemacht und einen nachhaltigen Erfolgsweg für den Konzern eingeleitet. Am 28. Februar 2017 hat er nach 8.156 Tagen seinen letzten Arbeitstag in der Energie AG.
Weiterlesen
In der Generalversammlung der Netz Oberösterreich GmbH wurde DI Michael Haselauer zum technischen Geschäftsführer bestellt. Haselauer wird die Nachfolge von Walter Tenschert mit 1. Jänner 2017 antreten.
Weiterlesen
In der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der Energie AG wurde Technikvorstand Werner Steinecker zum neuen Vorstandsvorsitzenden bis 1. März 2022 einstimmig bestellt. Steinecker übernimmt diese Funktion am 1. März 2017 von Generaldirektor Dr. Leo Windtner, der sich mit 28. Februar 2017 nach 22 Jahren an der Spitze des Unternehmens vom Vorstandsvorsitz zurückzieht.
Weiterlesen
Weitere Meldungen laden