29.10.2015

GuD-Kraftwerk Timelkam: Für sichere Versorgung in Österreich und Deutschland im Einsatz

thermischer Kraftwerkspark Timelkam

Der Kraftwerkspark Timelkam in der Übersicht: im Vordergrund das Gas-und-Dampf-Kraftwerk (mit 400 MW Leistung das leistungsstärkste Kraftwerk der Energie AG), dahinter das Biomassekraftwerk.

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
Seit rund 2 Jahren stellt die Energie AG Oberösterreich ihr hochmodernes und effizientes Gas-und-Dampf-Kraftwerk (GuD) in Timelkam als Netzreserve für die Versorgungssicherheit in Deutschland und Österreich zur Verfügung. Im abgelaufenen Sommer, in dem das Kraftwerk im Engpassmanagement der österreichischen APG im Einsatz war, musste das Kraftwerk 46 Mal aktiviert werden, um Leitungsüberlastungen zu vermeiden und eine sichere Versorgung im Sommer zu gewährleisten.
 
Generaldirektor Leo Windtner: „Diese Entwicklung bestätigt, dass es bei der Energiewende einen europaweiten Masterplan braucht! Einzelinteressen von Mitgliedsstaaten müssen im Sinne einer sicheren Stromversorgung hintangestellt werden! Die Versorgungssicherheit ist das höchste Gut, das wir für Österreich und Europa sicherstellen müssen.“
 
Technikvorstand Werner Steinecker: „Dieses vorausschauende Engpassmanagement wird vor allem deshalb immer wichtiger, weil durch die niedrigen Strompreise an den Börsen und daraus folgenden Verwerfungen auf den Märkten thermische Anlagen nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben sind. Wir brauchen trotz aller erneuerbaren Energien die thermischen Kraftwerke mehr denn je, um große Stromausfälle zu vermeiden.“
 
Im sogenannten Engpassmanagement sind alle Maßnahmen zusammengefasst, mit denen der Netzbetreiber Leitungsüberlastungen vermeiden kann. Dieser Prozess beinhaltet auch Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit durch die Leistungserhöhung oder -reduktion von einzelnen Kraftwerken – alle Maßnahmen dienen dazu, eine sichere Versorgung sicherzustellen und einen Zusammenbruch des Stromnetzes zu verhindern. 
 
Im vergangenen Sommer wurde die gesamte Leistung des GuD-Kraftwerkes in Timelkam 46 Mal angefordert, um das Gleichgewicht in den Netzen und somit eine sichere Versorgung aufrecht zu halten. Im Zeitraum von Juli bis September war das Kraftwerk ca. 700 Stunden im Einsatz – im Vergleich dazu betrug die Gesamtlaufzeit im Geschäftsjahr 2013/14 aufgrund der Verwerfungen am Strommarkt, die einen Regelbetrieb unwirtschaftlich machen, gerade einmal 28 Betriebsstunden! 
 
Timelkam stemmt mit rot-weiß-rotem Kraftakt Netzstabilität in Mitteleuropa
 
Der regionale Standort in Oberösterreich mit den günstigen Anbindungen in Österreich und nach Deutschland ist hier zusätzlich von besonderer Bedeutung, um gezielt einzelne Leitungen durch zusätzliche Strom-Einspeisung zu entlasten. Besonders bemerkenswert war der 24. September dieses Jahres: Das mitteleuropäische Stromnetz war aufgrund fehlender Nord-Süd-Transportkapazitäten derart in Schieflage geraden, dass in einem innerösterreichischen Kraftakt rund 4.000 MW Kraftwerksleistung aus allen verfügbaren thermischen Kraftwerken und Pumpspeicherkraftwerken hochgefahren werden mussten, um die Netzstabilität sicherzustellen. 
 
Das Entgelt für die Bereitstellung des Kraftwerks im Engpassmanagement deckt allerdings nur einen Teil der Vollkosten im Bereitschaftsbetrieb ab. Angesichts hoher Gaspreise und niedriger Strompreise ist ein kostendeckender Normalbetrieb nicht möglich. Das GuD-Kraftwerk der Energie AG wird bis 2018 für die Netzstabilisierung sowohl im Sommer- als auch im Winterhalbjahr für Übertragungsnetzbetreiber verfügbar gehalten.
 

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.


Die Energie AG Oberösterreich Kraftwerke GmbH entwickelt, errichtet und betreibt Wasserkraftwerke in Oberösterreich, Salzburg und in der Steiermark. Außerdem betreibt sie thermische Kraftwerke und Anlagen an den Standorten Timelkam und Riedersbach zur Erzeugung von Strom und Wärme. Im Mai 2019 wurden die Gesellschaften Energie AG Oberösterreich Kraftwerke GmbH, Wärme GmbH und Teile der Power Solutions GmbH durch die Energie AG Oberösterreich Erzeugung GmbH ersetzt.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 808 x 1 872
Gas-und-Dampf-Kraftwerk Timelkam
2 704 x 1 872
Imagefoto Gas-und-Dampf-Kraftwerk Timelkam
6 144 x 5 722


thermischer Kraftwerkspark Timelkam (. jpg )

Der Kraftwerkspark Timelkam in der Übersicht: im Vordergrund das Gas-und-Dampf-Kraftwerk (mit 400 MW Leistung das leistungsstärkste Kraftwerk der Energie AG), dahinter das Biomassekraftwerk.

Maße Größe
Original 2808 x 1872 987,3 KB
Medium 1200 x 800 179,1 KB
Small 600 x 400 52,8 KB
Custom x