Meldungsübersicht
Seit dem Herbst des Vorjahres installiert die Energie AG monatlich rund 10.000 intelligente Stromzähler bei den Kunden. Der 200.000. Zähler ist seit Sommer in Pucking in Betrieb. Die Energie AG ist damit österreichweit Vorreiter und wird als erstes Landesenergieversorgungsunternehmen alle vom Gesetzgeber geforderten Umsetzungsvorgaben erfüllen.
Weiterlesen
Nach dem Start der flächendeckenden Installation von intelligenten Stromzählern (Smart-Meter) im Herbst des Vorjahres installiert die Energie AG in diesen Tagen den 200.000-sten Smart-Meter. Die Energie AG ist damit Vorreiter in ganz Österreich und wird als erstes Energieversorgungsunternehmen Österreichs alle vom Gesetzgeber geforderten Umsetzungsvorgaben erfüllen. 30 Monteure installieren derzeit pro Monat rund 10.000 neue Zähler, insgesamt werden bis Ende 2017 rund 450.000 Zähler umgerüstet sein. Smart-Meter sind wesentlicher Bestandteil der neuen dynamisch-intelligenten Stromnetze der Zukunft und ermöglichen es den Kunden, zielgerichtet die eigene Energieeffizienz zu steigern.
Weiterlesen
Der Umbruch auf den Energiemärkten und die rapide Wandlung der Energiesysteme machen neue, leistungsfähige Stromnetze wichtiger denn je. Zentraler Bestandteil des Stromnetzes für die Energiezukunft sind intelligente Stromzähler. Die Energie AG ist mit rund 140.000 installierten Einheiten im Echtbetrieb Vorreiter in Österreich und startet jetzt den Rollout mit weiteren 300.000 Zählern. Damit wird das Stromnetz der Energie AG zum leistungsfähigsten Netz des Landes und macht durch zahlreiche Vorteile für den Kunden Strom zum „intelligenten“ Produkt für die eigenen vier Wände.
Weiterlesen
Im Investitionsprogramm des Geschäftsjahres 2012/2013 investiert die Energie AG rund 180 Millionen Euro in neue, nachhaltige Projekte. Der überwiegende Teil wird im Segment Energie aufgewendet, weil das Unternehmen hier die Weichen für die Energiezukunft Oberösterreichs stellt: die verschiedenen Projekte im Bereich Wasserkraftausbau, Windenergie, Photovoltaik, Netzausbau und eine nachhaltige Wärmeversorgung sind die Schwerpunkte im Energiebereich.
 
Energie AG-Generaldirektor Leo Windtner: „wir wollen nicht nur energiepolitische Akzente sowie Impulse am heimischen Arbeitsmarkt setzen, sondern auch das Bewusstsein künftiger Generationen schärfen, dass das Thema Energie ein entscheidendes Zukunftsthema sein wird.“
Weiterlesen
Ein weiterer Meilenstein beim Aufbau des intelligenten Stromnetzes der Zukunft, dem „smart grid“, wurde heute Freitag mit der Installation des österreichweit ersten regelbaren Ortsnetz-Transformators in Eberstalzell erreicht. In diesem Teilnetz muss der neue Trafo im Vollbetrieb den Ausgleich zwischen Energieeinspeisung aus 70 dezentralen Photovoltaikanlagen und dem Stromabgabe an die Verbraucher herstellen. Zugleich muss er höchste Spannungsqualität für alle Kundenanlagen garantieren.
Weiterlesen
Alle Einträge wurden geladen.