Meldungsübersicht
Mit seinem Stand bei der Messe „Haus und Bau“ in Ried von 10. bis 12. November 2017 setzt der Stromvertrieb der Energie AG einmal mehr auf den Mehrwert Regionalität. „Mehr Energie vor Ort“ ist seit langem die Devise in der qualitätsorientieren Kundenbetreuung und definiert sich über kompetente Ansprechpartner aus der Region, die Kundenberater des Energie AG. Diese sind bei der „Haus und Bau“ in Ried vor Ort und beraten zu aktuellen Schwerpunktthemen wie Haushaltsgerätetausch, Strompreisangebote, Smart Power, E-Mobilität oder Mehrwertangebote für die Betreiber von Photovoltaik-Anlagen.
 
Weiterlesen
Auch nach dem Wegfall der Landesförderung Ende April: Der Stromvertrieb der Energie AG fördert die Wärmepumpe nach wie vor.
Weiterlesen
Die Heizsaison hat begonnen, im Idealfall sind die Wartungsarbeiten an den Heizsystemen ordnungsgemäß abgeschlossen.  Die Energie-Experten des Energie AG-Stromvertriebszeigen fünf einfache und effektive Tipps, wie Sie bis zu 30 Prozent Heizenergie und somit Geld sparen können.
Weiterlesen
Nach der Reparaturhilfe durch die Teams der Energie AG im Westen der Steiermark rücken heute weitere Trupps auf Anforderung der Kelag nach Kärnten aus. Sie werden die Kollegen dort bei der Behebung der Schäden nach dem massiven Wintereinbruch unterstützen. Weiterlesen
Seit Anfang Dezember hat der Energie AG-Vertrieb ein neues Angebot für seine Kunden parat: In einem neuen Online-Shop stehen mehr als 500 besonders energieeffiziente Produkte zur Auswahl – und das zu absoluten Top-Konditionen. Bestellt werden kann über die Website www.energieag.at, die Produkte werden direkt zum Kunden an die gewünschte Adresse geliefert. Die ersten 1.000 Besteller erhalten mit Aktionscode 15 Euro Rabatt.
Weiterlesen
Die Energie AG macht Oberösterreichs Gemeinden e-mobil: Gemeinsam mit der Oberösterreichischen Versicherung und Renault Sonnleitner wurde ein Paket geschnürt, in dem Gemeinden und Non-Profit-Organisationen zu einem monatlichen Pauschalpreis von 504 Euro ein Elektroauto nutzen können. Im Paketpreis sind Leasingrate, Batteriemiete, Versicherung, Ladestation sowie Reifen und Wartung inkludiert, womit die Kosten absolut planbar und kalkulierbar sind. Sechs Gemeinden, das Rote Kreuz und das Regionalforum Steyr-Kirchdorf sind die ersten Nutzer dieses einmaligen Projektes. 
Weiterlesen
Weitere Meldungen laden