20.03.2017

Wir machen Österreich e-mobil: Energie AG ist Partner im größten Ladenetzsystem Österreichs

201703 Elektromobilität Laden 6359

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder
1.300 Ladepunkte zwischen Wien und Bregenz werden vernetzt und können künftig mit nur einer Ladekarte österreichweit genutzt werden. Dafür haben sich elf führende Energieunternehmen, unter ihnen die Energie AG Oberösterreich, zusammengeschlossen und  ein flächendeckendes Ladenetz für E-Mobilität geknüpft.  
 
Elektromobilität ist den Kinderschuhen entwachsen und nimmt richtig Fahrt auf: Einen wichtigen Meilenstein setzen Österreichs Energieversorger mit dem Aufbau der kundenfreundlichen und einheitlich zu bedienenden Ladeinfrastruktur zwischen Wien und Bregenz: Ab April 2017 steht allen E-Mobilist/innen das größte, flächendeckende Ladenetz für E-Mobilität in Österreich zur Verfügung. Es umfasst schon jetzt rund 1.300 öffentliche Ladepunkte, bis Ende 2017 werden es an die 2.000 sein.
 
„Mobilität ist eine wesentliche Triebfeder unserer Gesellschaft: Wir sorgen mit unserem Stromnetz dafür, dass Elektro-Mobilität in Oberösterreich möglich wird und unsere Kunden die besten Bedingungen dafür vorfinden. In Oberösterreich ist die Energie AG dabei, ein flächendeckendes Netz mit Schnell-Ladestationen aufzubauen, das kontinuierlich weiter ausgebaut wird: Unser Ziel ist es, dass rund alle 30 km eine Schnell-Ladestation mit 22 kW Leistung zur Verfügung steht – so macht die Energie AG Oberösterreich e-mobil“, sagt Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker. In Zusammenspiel mit den Partnerunternehmen des BEÖ trägt die Energie AG wesentlich dazu bei, das Ziel der flächendeckenden Ladeinfrastruktur in Österreich zu erreichen. 
 
Im Zusammenschluss des BEÖ, dem Bundesverband Elektromobilität Österreich, sind neben der Energie AG auch die Energie Burgenland, Energie Graz, Energie Steiermark, EVN, Innsbrucker Kommunalbetriebe, Kelag, Linz AG, Salzburg AG, VKW und Wien Energie vertreten. 
 
Einfach Laden und Bezahlen
 
„Mit unserer Initiative bringen wir die Ladestationen aller Bundesländer, (fast) aller Regionen in ein gemeinsames Netzwerk“, so Jürgen Halasz, Obmann des BEÖ. Durch die digitale Vernetzung der Ladestationen kann nunmehr mit nur einem Vertrag oder auch spontan unterwegs geladen werden. Dazu benötigt man eine Ladekarte (RFID) oder eine APP, mit der man österreichweit auch bezahlen kann. Abgerechnet wird die Zeit, in der das E-Fahrzeug mit dem Ladepunkt verbunden ist. 
 
Eckdaten zu Österreichs größtem flächendeckenden Ladenetz für E-Mobilität
 
  • 1.300 öffentliche Ladepunkte zwischen Wien und Bregenz 
  • Flächendeckend in allen Bundesländern, in jeder Region 
  • Strom aus 100% erneuerbarer Energie 
  • Künftig genügt ein Vertrag, eine RFID-Karte, APP oder Smartphone (je nach Anbieter) 
  • Ladepunkte sind u.a. mit Typ2-Ladesteckern (europäischer Standard) ausgerüstet 
  • Ladeleistung von 3,7 kW bis max. 50 kW 
  • Ladestation suchen und finden via APP oder Navi 
  • www.e-tankstellen-finder.com - interaktive Landkarte aller Ladepunkte Anschluss an Roaming-fähige Ladenezte in ganz Europa (intercharge) 
 

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.


In der Energie AG Oberösterreich Power Solutions GmbH sind alle Angebote abseits des Stromvertriebs gebündelt. Sie ist die zentrale Vertriebseinheit für die Bereiche Erdgas, Mobilität, Energiedienstleistungen und Erneuerbare Energien. Die Entwicklung neuer Produkte und Leistungen zur Erhöhung der Energie-Effizienz zählen ebenso zu den Aufgaben der Energie AG Power Solutions wie die Forcierung erneuerbarer Energieformen (Wind und Photovoltaik) und alternativer Mobilität (Erdgas- und Elektro-Mobilität).
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4.125 x 2.598
201703 Elektromobilität Laden 6362
4.824 x 3.236
2017013 Elektromobilität österreichweit laden
3.336 x 1.560
2017 BMW i3 fahrend
965 x 479

Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993

Wolfgang Denk
Konzernkommunikation

Tel. +43 (0)5 9000-3569
Fax +43 (0)5 90005-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@energieag.at

201703 Elektromobilität Laden 6359 (. jpg )

Maße Größe
Original 4125 x 2598 4,5 MB
Medium 1200 x 755 62,3 KB
Small 600 x 377 25,5 KB
Custom x