02.10.2018

Energie AG feiert „Liachtbratlmontag“ im Gmundnerberghaus

20181001 Liachtbratlmontag 3271

Genossen ein Liachtbratl von Gmundnerberghaus-Wirtin Barbara Kaltenbrunner:(v.l.): Generaldirektor Werner Steinecker, Finanz-Vorstand Andreas Kolar, Technik-Vorstand Stefan Stallinger.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
Der erste Montag nach dem Michaelitag (29. September) wird im Salzkammergut seit mehr als 100 Jahren als „Liachtbratlmontag“ gefeiert. Es ist jener Tag, an dem früher in den Werkstätten zum ersten Mal im Herbst wieder das Licht von Kerzen oder Talglampen für die Arbeit notwendig war. Aus diesem Anlass wurde von den Meistern oder Betriebsherrn ein Braten mit Bier oder Wein spendiert – das sogenannte „Liachtbratl“.

„Das Salzkammergut ist unsere Wiege und wir wollen diesen Brauch am Leben halten“, sagt Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker. Mit seinen Vorstandskollegen Andreas Kolar und Stefan Stallinger lud er deshalb Journalisten und Medienvertreter zum „Bratlessen“ ins Gmundnerberghaus nach Altmünster, wo ein paar gemütliche Stunden abseits des Alltags verbracht wurden.

Das Zusammentreffen war auch Anlass dazu, eine erste Bilanz über das abgelaufene und das gerade begonnene Geschäftsjahr zu ziehen. Ganz aktuell konnte Steinecker darüber berichten, dass der Energie AG Vertrieb mit einer Preisgarantie bis zum 01.01.2020 auf die durch die Trennung der Strompreiszone steigenden Strompreise reagiert hat. Zudem haben am 1. Oktober zwölf neue Trainees im Energie AG-Konzern zu arbeiten begonnen – neun von ihnen sind Technikerinnen. Insgesamt haben sich mehr als 160 Bewerberinnen und Bewerber zum Traineeprogramm der Energie AG, das erstmals einen Schwerpunkt auf weibliche Technikerinnen gelegt hat, angemeldet.

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Als Infrastrukturkonzern versorgen wir mehr als 450.000 Kunden über das 30.000 Kilometer lange Hoch- und Niederspannungsnetz mit Strom und über das 5.000 Kilometer lange unterirdische Leitungsnetz mit Erdgas. Die Energie AG erzeugt einen Teil des dafür benötigten Stroms in ihren eigenen 79 Kraftwerken (Wasserkraftwerke, thermischen Kraftwerke und Verwertungsanlagen, Photovoltaikgroßkraftwerke und dezentralen Photovoltaik-Bürgerkraftwerke, Windkraftanlagen) nach höchsten ökologischen Standards. Zudem werden mehr als 1 Million Einwohner in Oberösterreich, Tschechien und Ungarn mit bestem Trinkwasser versorgt. Die Energie AG Oberösterreich ist auch im Bereich der Telekommunikation ein verlässlicher Partner und betreibt einen wesentlichen Teil der Telekommunikationsstruktur in Oberösterreich. Für Gemeinden, Gewerbe- und Industriekunden werden österreichweit hochqualitative und nachhaltige Entsorgungsdienstleistungen angeboten.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 288 x 1 592
20181001 Liachtbratlmontag 3283
2 756 x 1 783

Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993

Wolfgang Denk
Konzernkommunikation

Tel. +43 (0)5 9000-3569
Fax +43 (0)5 90005-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@energieag.at

20181001 Liachtbratlmontag 3271 (. jpg )

Genossen ein Liachtbratl von Gmundnerberghaus-Wirtin Barbara Kaltenbrunner:(v.l.): Generaldirektor Werner Steinecker, Finanz-Vorstand Andreas Kolar, Technik-Vorstand Stefan Stallinger.

Maße Größe
Original 2288 x 1592 1,5 MB
Medium 1200 x 834 142,4 KB
Small 600 x 417 69,2 KB
Custom x