05.07.2017

Österreichs schönstes Wasserkraftwerk als Filmkulisse

20170626 Filmdreharbeiten Steyrdurchbruch 141

Dreharbeiten für den 2. Landkrimi in Molln beim Wasserkraftwerk Steyrdurchbruch (v.l.): Energie AG-Technik-Vorstand Stefan Stallinger, die Hauptdarstellerinnen Miriam Fussenegger und Maria Hofstätter sowie die (unechte) Polizeimannschaft aus der Krimiproduktion.

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
Nach der erfolgreichen Premiere des ORF-Landkrimis „Der Tote am Teich“ mit Josef Hader gibt es eine Neuauflage. Gedreht wurde für „Der Tote im See“ beim schönsten Wasserkraftwerk Österreichs, dem Energie AG-Kraftwerk Steyrdurchbruch in Molln. 

Auch Technik-Vorstand Stefan Stallinger ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und stattete dem Team bei den Dreharbeiten in Molln einen Kurzbesuch ab: In einer Drehpause wurde Stallinger über den Verlauf und die Geschichte des Films informiert. Im Gegenzug konnte er die Fragen der Hauptdarstellerinnen Maria Hofstätter und Miriam Fussenegger zum 109 Jahre alten und malerischen an der Steyr gelegenen Kraftwerk und der Stromversorgung durch saubere Wasserkraft beantworten.

Weiteres Bildmaterial und Informationen zur Geschichte im aktuellen Landkrimi finden Sie auf blog.energieag.at. Der Kinostart wird im Herbst 2017 erfolgen, die Ausstrahlung im Fernsehen ist für 2018 geplant.
 

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.


Die Energie AG Oberösterreich Kraftwerke GmbH betreibt Wasserkraftwerke in Oberösterreich, Salzburg und in der Steiermark sowie die Wärmekraftwerke an den Standorten Timelkam und Riedersbach.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3.997 x 3.144
20170626 Filmdreharbeiten Steyrdurchbruch 174
6.318 x 4.325
Wasserkraftwerk Steyrdurchbruch (Steyr)
1.772 x 3.137

Kontakt

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation 

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993

Wolfgang Denk
Konzernkommunikation

Tel. +43 (0)5 9000-3569
Fax +43 (0)5 90005-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@energieag.at

20170626 Filmdreharbeiten Steyrdurchbruch 141 (. jpg )

Dreharbeiten für den 2. Landkrimi in Molln beim Wasserkraftwerk Steyrdurchbruch (v.l.): Energie AG-Technik-Vorstand Stefan Stallinger, die Hauptdarstellerinnen Miriam Fussenegger und Maria Hofstätter sowie die (unechte) Polizeimannschaft aus der Krimiproduktion.

Maße Größe
Original 3997 x 3144 1,8 MB
Medium 1200 x 943 129,8 KB
Small 600 x 471 52,1 KB
Custom x