16.09.2020

Wegsperre bei Kraftwerksspeicher Ranna - Energie AG führt Holzschlägerungsarbeiten durch

Stausee Ranna

Stausee Ranna

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Aufgrund des starken Borkenkäferbefalls beidseits der Wege beim Kraftwerksspeicher Ranna führt die Energie AG Oberösterreich eine Entfernung des befallenen Käferholzes durch, um eine weitere Ausbreitung der Schädlinge zu verhindern.

Daher sind die Wege beidseits des Ranna-Flusses von der Stauwurzel im Gemeindegebiet Oberkappel bis zur Talsperre Ranna im Gemeindegebiet Neustift/Pfarrkirchen für die Ertüchtigung der Forstwege und anschließende Fällung und Bringung der Schadhölzer sowie der Fichtenbestände bis 05.10.2020 gesperrt.

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.


Die Energie AG Oberösterreich Erzeugung GmbH wurde im Mai 2019 gegründet und ersetzt die Gesellschaften Kraftwerke GmbH, Wärme GmbH und Teile der Power Solutions GmbH. Sie umfasst 43 Wasserkraftwerksanlagen,  5 thermische Kraftwerke, 12 Windkraft- und 18 Photovoltaikanlagen.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

555 x 368

Kontakt

Medienanfragen:
Energie AG Konzernkommunikation
 
Tel. +43 (0)5 9000-3444

Stausee Ranna (. jpg )

Stausee Ranna

Maße Größe
Original 555 x 368 45,3 KB
Custom x