16.04.2020

Energie AG: Lukas Schrödl ist mit 26 Jahren schon Kraftwerksbetreuer und „Fernsehstar“

Energie AG-Kraftwerksbetreuer Lukas Schrödl

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Mit 26 Jahren bereits Kraftwerksbetreuer bei der Energie AG Oberösterreich und jetzt auch ein „Fernsehstar“: Lukas Schrödl aus Traunkirchen ist zuständig für die Kraftwerksanlagen in Gmunden und Steyrermühl und auch für das historische Schaukraftwerk Gschröff, ebenfalls in Steyrermühl. Am 15. April 2020 brachte ORF+ einen Beitrag über Schrödl, der sein „Handwerk“ ganz klassisch bei der Energie AG gelernt hat und österreichweit zu den jüngsten Kraftwerksbetreuern zählt.

Lukas Schrödl absolvierte die Lehre zum Elektroenergietechniker und begann nach der Absolvierung seines Zivildienstes im Wasserkraft-Bereich der Energie AG zu arbeiten. Seit 2015 betreut er selbständig die drei Kraftwerksanlagen in Gmunden und Steyrermühl. Der Standort in Gmunden ist sein „wichtigstes“ Kraftwerk mit einer Engpass-Leistung von 12.200 kW und einem Regel-Arbeitsvermögen von 48.000 MWh. Ganz besonders ist für ihn aber auch die Arbeit im Kraftwerk Gschröff, das bereits 1888 errichtet wurde und heute als Schaukraftwerk für Besichtigungen geöffnet wird.

Im TV-Beitrag erzählt er von seiner einsamen Arbeit bei den Kraftwerken, von seinem Tagesablauf, aber auch von der Bedeutung der Produktion von Strom aus natürlichen, erneuerbaren Ressourcen.

Link zum TV-Beitrag

Unternehmensinformation

Die Energie AG Oberösterreich ist der moderne und leistungsfähige Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen. Der Konzern steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, Prozesse und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen wird den Kunden ein faires Preis-/Leistungsverhältnis garantiert.

Energie AG-Kraftwerksbetreuer Lukas Schrödl (. jpg )

Maße Größe
Original 3024 x 2881 736,4 KB
Medium 1200 x 1143 146,5 KB
Small 600 x 571 89,1 KB
Custom x